Steirisches Kürbiskernparfait

Steirisches Kürbiskernparfait

Strahlend blauer Himmel heute und gestern… ich wünsche jedem, dass er zumindest ein bisschen Zeit fand, die Sonne zu genießen und den Frühling zu begrüßen. Zum Beispiel mit einem frühlingshaft grünen Eisparfait! Das folgende Rezept ist ganz einfach, das Schwierigste ist, sich zu gedulden, bis es gefroren ist.

Zutaten für zwei großzügige oder vier kleinere Portionen

200ml aufschlagbare Sojasahne
50g Puderzucker
50ml steirisches Kürbiskernöl
40g Kürbiskerne

Zubereitung

Die Sojasahne aufschlagen. Langsam den Puderzucker und das Kürbiskernöl unterheben. Die Masse durchgefrieren lassen. Kurz vor dem Servieren die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie etwas Farbe angenommen haben und sich ihr Duft entfaltet. Das Parfait mit den Kürbiskernen portionsweise anrichten und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Kenn ich. Macht echt was her, wenn man sowas mag. Aber für jedermann ist es leider nichts. Deswegen muss man sich überlegen, wem man das kredenzt.

    Danke für’s Rezept. Habe noch keines dafür gehabt.

    Antwort
  2. Hui, unglaublich spannendes Rezept, welches ich mir gleich mal abgespeichert habe. Hast du eine persönliche Empfehlung für die Sojasahne?

    Antwort
    • Hallo! Schön, dass ich Dein Interesse wecken konnte. In diesem Rezept mag ich die Sahne von Natumi, sie heißt CreSoy. Prinzipiell eignet sich aber auch Sahne auf anderer Basis. Bei Sojaprodukten hat man immer einen gewissen Sojageschmack, den manche als störend empfinden. Mir geht es nicht so, deshalb verwende ich diese. Als aufschlagbare Alternative ohne den Sojageschmack fällt mir auch nur die von Schlagfix ein. Sie ist bestimmt auch geeignet, aber bereits gesüßt, also müsste man die Zuckermenge anpassen.
      Lieben Gruß
      zreyvat

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: