Tofumedaillons mit getrockneten Tomaten

Tofumedaillons mit getrockneten Tomaten

Schmecken warm oder kalt. Ich hatte sie zuerst warm mit Bratkartoffeln und Erbsen zum Abend, am nähsten Tag dann auf einem Brötchen in der Uni.

Zutaten für acht Medaillons

200g Tofu
6 EL Olivenöl
4 EL Sojasauce (Shoyu)
2 EL Tomatenmark
2 EL Wasser
4 EL Paniermehl

50g getrocknete Tomaten, ohne Öl
2 EL Sonnenblumenkerne
4 Zweige Oregano

1 TL edelsüßes Paprikapulver
1/2 TL Muskat
1/2 TL Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Den Tofu würfeln, die getrockneten Tomaten und den Oregano fein hacken. Zwei EL Olivenöl erhitzen und den Tofu darin anbraten. Sobald er goldbraun ist und keine Flüssigkeit mehr abgibt, von der Hitze nehmen und mit dem Tomatenmark, dem Wasser, der Sojasauce und zwei weiteren EL Olivenöl pürieren pürieren.

Mit Paprika, Muskat und Pfeffer würzen, nicht salzen. Die getrockneten Tomaten, die Sonnenblumenkerne und den Oregano untermischen und nach und nach soviel Paniermehl dazugeben, dass sich die Masse gut formen lässt. Mit den Händen in Form pressen und bei mittlerer Hitze im verbliebenen Olivenöl knusprig braten.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Sieht lecker aus und hört sich lecker an. Reiht sich sofort ein in der Rezeptwarteschlange für „unbedingt ausprobieren“. 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: