Ananaseis auf Kokosnussbasis

Ananas-Kokos-Eis

Eis auf Kokosnussbasis ist schnell gemacht und schön cremig. Dieses Ananaseis schmeckt nach Karamell und Sonne… Das Foto wäre besser gelungen, wenn ich einen Eisportionierer zur Hand gehabt hätte :-/

Ich reiche es dennoch für die Cookbook-of-Colors-Challenge dieses Monats ein, weil ich das Eis so lecker fand 🙂

Zutaten für ca. 1000g Eis

eine Ananas
eine Dose Kokosmilch (400ml)
150g Zucker

Zubereitung

Die Ananas schälen, in kleine Stücke schneiden und pürieren. In einem Topf den Zucker schmelzen und leicht karamellisieren lassen. Die Kokosmilch hinzufügen und aufkochen lassen, zu einer homogenen Flüssigkeit verrühren. (Falls ein Teil des Zuckers wieder fest wird, ist das kein Problem, einfach etwas unter Rühren köcheln lassen, bis die Stücke sich gelöst haben.) Ins Gefrierfach stellen und ab und zu umrühren.

Werbeanzeigen

Steirisches Kürbiskernparfait

Steirisches Kürbiskernparfait

Strahlend blauer Himmel heute und gestern… ich wünsche jedem, dass er zumindest ein bisschen Zeit fand, die Sonne zu genießen und den Frühling zu begrüßen. Zum Beispiel mit einem frühlingshaft grünen Eisparfait! Das folgende Rezept ist ganz einfach, das Schwierigste ist, sich zu gedulden, bis es gefroren ist.

Zutaten für zwei großzügige oder vier kleinere Portionen

200ml aufschlagbare Sojasahne
50g Puderzucker
50ml steirisches Kürbiskernöl
40g Kürbiskerne

Zubereitung

Die Sojasahne aufschlagen. Langsam den Puderzucker und das Kürbiskernöl unterheben. Die Masse durchgefrieren lassen. Kurz vor dem Servieren die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie etwas Farbe angenommen haben und sich ihr Duft entfaltet. Das Parfait mit den Kürbiskernen portionsweise anrichten und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

%d Bloggern gefällt das: